Ein paar Fragen an Cécile und Juliette von La Canopée

Seit kurzem haben wir die tolle französische Naturkosmetik Marke La Canopée im Sortiment. Wir hatten die Gelegenheit, den beiden Gründerinnen von La Canopée, Juliette und Cécile, ein paar Fragen zu stellen.

Was hat euch dazu inspiriert, eure eigene Hautpflegelinie zu entwickeln?

Cécile: Als ich 18 Jahre alt war, schenkte mir meine Großmutter ein Buch über Naturkosmetik. Daher rührt meine Leidenschaft für Naturkosmetik und auch mein Drang, Kosmetikprodukte selbst herzustellen. Anschließend habe ich Chemie studiert und mit 25 mein Diplom als Chemikern gemacht. Meine Liebe zur Naturkosmetik war nachwievor groß und nachdem meine Schwester Juliette ihr Designstudium beendet hatte, begannen wir gemeinsam über Naturkosmetik nachzudenken. Wir kamen zum Schluss, dass es eigentlich keine Kosmetikmarke gab, die unseren Ansprüchen und Bedürfnissen entsprach. Kurzerhand entschlossen wir, uns auf das Abenteuer einzulassen und La Canopée ins Leben zu rufen. Juliette kümmerte sich um Marketing, Produktdesign und Kommunikation und ich machte mich daran, unsere Produkte zu entwickeln, gemäß unserem Motto: „100% natürliche Kosmetik ohne Kompromisse“.

Cécile and Juliette - Founder La Canopée

Wofür steht der Name La Canopée?

Juliette: Die Marke entstand aus unserer Leidenschaft für die Schönheit der Natur und was sie zu bieten hat. La Canopée bedeutet Baumkrone oder Blätterdach, für uns der schönste und der am wenigsten von Umweltverschmutzung und Zerstörung betroffene Teil des Waldes. Biologen sagen, dass im Blätterdach noch 90% der Pflanzen- und Tierwelt unentdeckt sind. Übrigens hat unser Vater den Namen vorgeschlagen und alle in der Familie überzeugt.

Ihr seid beide in Grasse aufgewachsen. Wie hat sich das in der Firma niedergeschlagen?

In der Tag haben wir schon immer, bis auf die Zeit als wir studiert haben, in Grasse gewohnt. In der Region gibt es viele Blumenplantagen und Parfümerien. Grasse ist die Welthauptstadt des Parfüms. Wir sind hier aufgewachsen und Parfüm und Blumen haben uns definitiv geprägt. Vor kurzem wurde die Tradition der Parfumherstellung in die UNESCO-Weltkulturerbe Liste aufgenommen. Unsere Liebe zur Natur hat sicherlich viel mit Grasse zu tun, aber auch mit den Ausflügen mit unseren Eltern zu wunderschönen Plätzen in der Natur.

Welche Beauty Produkte sollte jeder haben?

Cécile & Juliette: Für uns gibt es zwei grundlegende Schritte für das Schönheitsritual, darum sollten alle zwei Produkte besitzen: Einen sanften, aber effektiven Gesichtsreiniger, weil saubere Haut die Grundlage für jede Pflege ist. Und natürliche ein gutes Pflegeprodukt für die tägliche Pflege. Angepasst an die Bedürfnisse der Haut, für normale Haut, Mischhaut, trockene Haut, entzündliche Haut oder empfindliche Haut.

Auf welches Produkt könnt ihr nicht verzichten?

Cécile: Wir sind stolz auf jedes unserer Produkte und es gibt eine Geschichte hinter jedem von ihnen. Wenn ich jedoch ein Produkt auswählen müsste, ist es das Cleansing & Purifying Black Gel. Das perfekte Werkzeug für eine sanfte, aber gründliche Reinigung der Haut mit der Kombination von Bin Tho Charcoal und den ätherischen Ölen von Teebaum und Zitrone, die wirklich eine porentiefe Reinigung der Haut bietet.

La Canopee | Cleansing and Purifying Black Gel
La Canopée | Multivitamin Wake-up Cream | Französische Naturkosmetik

Juliette: Meines wäre die Multivitamin Wake-up Cream, ein echter Vitamin-Cocktail mit Roiboos, Buriti, Kokosnuss und Sesam. Die Creme hat einen herrlich frischen, natürlichen Duft, den wir zusammen mit einem Parfümeur in Grasse entwickelt haben.

Was bedeutet Schönheit für euch?

Juliette: Ich bin alles andere als ein „beauty addict“. Schönheit ist für mich die Freiheit, du selbst zu sein. Vor Jahren hatte ich mit hormoneller Akne zu kämpfen und musste jeden Tag Make-up tragen, da ich mich nicht sicher und selbstbewusst fühlte. Nun, da ich dieses Problem gelöst habe, dank der intensiven Recherche von Cécile, wie man Akne am besten bekämpft, ist meine Vorstellung von Schönheit, frei zu sein. Frei im Sinne von selbstbewusst und somit auch natürlich. Natürlich du selbst sein.

Mit welcher Berühmtheit (tot oder lebendig) würdet ihr gerne zwei Stunden verbringen?

Juliette: Das ist eine wirklich schwierige Frage. Ich glaube, ich wäre wirklich gerührt, Jane Goodall zu treffen. Ihre Karriere, ihre ganze Arbeit über Schimpansen, als Wissenschaftlerin aber auch als Schutzpatronin der Affen. Und weil sie den Menschen geholfen hat, den Menschenaffen zu verstehen. Sie ist ein Vorbild für mich und Generationen von Frauen.

Cécile: Ihr kennt die Person wahrscheinlich nicht, aber wir verdanken ihm viel in der Parfümindustrie. Er heißt Léon Chiris. Es war ein Parfüm-Pionier hier in Grasse, technisch als auch geschäftlich. Dank seiner Passion haben wir die Extraktion vieler Essenzen entdeckt und verfügbar gemacht, wie zum Beispiel Patschuli und Zitronengras aus Indonesien, den Ylang Ylang aus Madagaskar und die Sternanis aus Vietnam… usw.

Jane GoodallLéon Chiris

Was möchtet ihr gerne von ihm / ihr wissen?

Juliette: Ich würde sie fragen, was sie über die Menschheit gelernt hat, als sie Schimpansen studiert hat. Und ich wüsste gerne ihren Rat, wie sie die Natur schützen würde.
Cécile: Ich wäre gerne mit ihm zusammen gewesen, als er seine Reisen in die Welt unternahm, um neue Pflanzen, Früchte und Gerüche zu entdecken.

Was erwartet ihr vom Jahr 2019 für La Canopée?

Juliette & Cécile: Erstmal war 2018 für La Canopée wirklich bemerkenswert. Wir haben die Marke nach fast 3 Jahren Arbeit der Öffentlichkeit gezeigt und wurden so herzlich empfangen. So viel mehr als wir erwartet hatten. Wir hoffen, dass 2019 genau so weitergehen wird  Auf der Unternehmensseite standen wir die letzten Monate vor vielen Herausforderungen. Für 2019 möchte wir unsere Energie auf die Entwicklung der Marke konzentrieren. Produktionskapazitäten verbessern und erweitern, Forschung und Entwicklung für neue Produkte vorantreiben und neue Mitarbeiter einstellen. Wir sind so gespannt, was die Zukunft für uns bringt.

Ich wünsche euch viel Erfolg mit La Canopée und bedanke mich für das nette Gespräch! Julia von Blanda Beauty